Dienstag, 1. April 2014

12tel Blick März 2014

Ich habe die warme Wochenendsonne noch ihr Werk tun lassen - die Natur hatte einen Wachstumsschub, dass man denken könnte, es wäre schon Mai.  "Komm lieber Mai und mache die Bäume wieder grün..."
Sonne hatten wir die letzten Tage aber kaum, es war eher  Sahara-Sonnen-dunstig.
Meine Fotos sind daher diesmal nicht himmelsblau- sondern eher maigrün-lastig:


Die Fahrt zum Elefanten kostet mich manchmal etwas Überwindung, aber ich werde jedes Mal mit neuen Eindrücken belohnt. 


                 Der Elefant erblüht immer mehr.


                                           Dieser wohnt immer mehr im Grünen.


Das Gradierwerk zeigte sich diesmal von einer ganz anderen Seite. Schon von der Stelle auf dem oberen Foto konnte man die salzhaltige Luft deutlich riechen. Salzablagerungen - wie Eis im
Frühling - auf den Holzbalken und den Weißdorn-Ästchen. Das werde ich mal weiter beobachten.


Auf der anderen Straßenseite, an den Seiten der Brücken, nahm ich diesmal auch zum ersten Mal bewusst diese hübschen Figuren wahr.  Mich faszinierte der hübsche Kranz des Pferdes...
Des Pferdes?  Mit Fischschwanz?  Ich Meerfrauenfaszinierte finde einfach so diese Wasserwesen!
Was mag das sein?


Diesen würde ich schon eher den fischigen Wesen zuordnen.


Aber dieses ... wieder mit Fisch- oder Drachenschwanz... Dem muss ich doch mal nachgehen...



Gewonnen hat bis jetzt der Elefant, er hat die größte Entwicklung seit Januar zu verzeichnen. Töröö!

Kommentare :

  1. Das Wasserfoto ist wunderschön!!! wirklich schon fast ein Maientraum... und diese seltsamen wasser-reittiere..., na vielleicht kommt noch Aufklärung. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Der Elefant ist ja der Wahnsinn, toll! Und ich glaube es gibt kein besseres Motiv für einen 12tel Blick, den hast du gut ausgesucht! Wo steht er denn?
    Liebe Grüße,
    Silke :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silke, danke! Der Elefant steht im Kurpark in Hamm, ist sozusagen das "Wappentier" von Hamm.... siehe auch mein Blogeintrag "Herbstleuchten". Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass du dich zum Elefanten überwindest!!! Es ist einfach toll, wie er sich so macht...... danke!
    Schönen Gruß,
    Betty

    AntwortenLöschen