Mittwoch, 4. Dezember 2013

4. Dezember 2013

Nr. 4 kommt heute von Nina (ninamargarina).
Schön, liebe Nina, dass ich Dich und Deinen Blog so auch ein wenig kennenlernen kann!
Dein Brief kam pünktlich gestern an.
Kurz war ich versucht, durch die Sternlein, die Du aus dem Briefumschlag ausgestanzt hast, ins Innere zu schauen… aber nein. Ich bleibe stark!


Barbaratag haben wir heute und es ist Zeit, Kirschzweige zu schneiden…
Ich habe das einmal getan, hatte aber Pech, nix hat geblüht.
Nina's Behagen in der Adventszeit ist geprägt von einem fröhlich geschmetterten

  "Jauchzet,  frohlocket"!


Ich hab das "frohlocken " abbekommen, das ist mir recht. Sterne und basteln mag Nina ebenfalls und ihre sonnengelbe Kuscheldecke…. das klingt wirklich behaglich.
Danke, liebe Nina und genieß' noch schön weiter!



Kommentare :

  1. Na, da hast du aber Glück gehabt. Bei mir war keine Marke im Umschlag drin...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Jauchzet, frohlocket! Gerade heute im Radio gehört, das geht einem durch und durch... auch so eine feine Markenidee ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Superschön die Marke

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe sie auch bekommen - und sooooo klein! Wie können erwachsene Finger so etwas Zierliches überhaupt herstellen...und auch noch 23mal?
    Aber was ich gerne wüsste:
    Wozu ist der "eingebaute" dünne Faden????
    eva

    AntwortenLöschen