Sonntag, 17. Dezember 2017

Meine eigenen Advents-Farbstreifen




erster Nachtfrost
der Chor der bunten Farben
wechselt die Tonart 

Christoph Blumentrath




Dieses Haiku war in meinen Gedanken, als ich mich auf die Suche nach meinem eigenen Farbklang gemacht habe.
Ich war durchaus bereit, durch Experimentieren mein eigenes Farb-Spektrum zu erweitern.
Normalerweise arbeite ich gerne in Acryl und greife dann instinktiv zu gelb, grün, magenta, türkis oder hellen blau-türkis-Tönen.
Experimentieren. Was anders machen als sonst.

Also kein Acryl. Besser Aquarell. Gut zum Suchen und Finden.



Ich hatte schon einige Farb-Favoriten im Kopf und für's Leuchten auch die Zuckerkreide eingeweicht.




Es ist nicht immer leicht machbar, das aufs Papier zu bringen, was man im Kopf hat.
Ich habe Aquarellpapier von Hahnenmühle verwendet, 310 g/m2 und geschaut, wie es sich entwickelt.
Das Aquarell-Ergebnis erschien mir zu blass und ich habe die Farbfelder mit dem gezielten Einsatz von Pastellkreiden zum Leuchten gebracht und mit einem dunklen Violett abgegrenzt.
Zuckerkreiden hätten auf dem zu hellen Untergrund nicht viel Sinn gemacht.




Jeden Tag nach der Arbeit habe ich die nach dem Aquarellieren zugeschnittenen 27 Einzelkarten Stück für Stück weiterbearbeitet. Und hatte Mühe, mich mit meiner Gestaltung zu identifizieren, die aber  schon intuitiv war. Nur halt anders, als ich es gewohnt bin. Aushalten ist auch eine Übung.



Mit Fixativ versiegeln.  Und Abschicken.




Jetzt, wo ich so meine Fotos für den Post durchschaue, sehe ich auch die vom kleinen Weihnachtsmarkt im Maxipark in Hamm . Vielleicht haben die ja was mit meinen Farben zu tun...




Der Elefant, das Hammer "Wappentier". Mit dem Fahrstuhl kann man im Rüssel zu einer Kunstausstellung und manchmal auch zu Kaffee und Kuchen hinauffahren.




Ich wünsche Euch einen schönen 3.Advent!









Kommentare :

  1. Liebe Sabine,
    Deine Aquarellstreifen mag ich sehr.
    Zuckerkreide, das habe ich jetzt gegoogelt, davon habe ich noch nie gehört.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  2. Eines dieser wunderschönen Exemplare ist bei mir im Briefkasten gelandet. Ganz herzlichen Dank dafür. Eine schöne Weihnachtszeit und liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Die Leuchtkraft deiner Farben begeistert mich sehr. Vielen Dank dafür.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Farben, liebe Sabine! Herzlichem Dank und liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. sehr feine festliche farben !
    ein frohes weihnachtsfest !

    AntwortenLöschen