Sonntag, 10. Januar 2016

Woche #1 - Ankommen und Vorbereiten

Ankommen im neuen Jahr

    - seit mein Sohn vor 21 Jahren irgendwann zwischen den Jahren auf der Erde landen sollte - und
      am 2. Januar als erstes Kind des neuen Jahres dann endlich ankam, bin ich meist recht nüchtern in
      den Neujahrstag gekommen, um die große Familienfeier vorbereiten zu können...

   - diesmal:  ausschlafen, Neujahrskonzert aus Wien schauen, ein paar weitere
     Berichte über diese wunderbare Stadt im Lauf des Tages auch noch sehen ...
     Fazit: Musik ist eins meiner Lebenselixiere und nach Wien möchte ich auf jeden Fall wieder.




      - am Abend dann seine Feier mit 10 Freunden, und oh Wunder,  am nächsten Morgen kein
        schmutziges Geschirr, keine leeren Flaschen  ... nix. Muss wohl jemand einen Zauberstab haben!
        (oder die ganze mühsame Erziehung trägt Früchte!)

     - der Job läuft weiter, andere Termine, wie Musikschule, liegen wegen der Ferien noch brach.

Das neue Jahr vorbereiten

     -  Eva überredet mich, wieder dabeizusein, beim neuen Jahreskurs von Carla Sonheim.
        Danke Eva, das wird super, ich merke es schon...

     

     
      - eine Geschichte geschrieben. Übermorgen ist Gerichtstermin, eine langjährige Gemeinschaft
        endet (vermutlich an jenem Tag ... ich war noch nie bei Gericht). Schreiben kann sehr hilfreich  
        sein. Ich habe meine Gedanken geordnet, mir fielen plötzlich Zusammenhänge auf, ich kann
        etwas ablegen.
        Mir kam der Gedanke, die Geschichte in ein "Bild" zu verpacken,  diese Gemeinschaft wie einen
        Paarlauf auf dem Eis zu beschreiben. Das hat gut für mich gepasst.


     
                                                                                                                                       Quelle: Pinterest
   
       
                                      Ich wünsche Euch eine schöne Woche 2 im neuen Jahr !
     

                                             




Kommentare :

  1. Schreiben und Laufen - beides gut, um etwas zu klären!
    Wien ist immer eine gute Idee!
    Viel Erfolg in dieser Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. ja worten und bilder öffnen den weg - auch dir eine schöne woche 2 ;)

    AntwortenLöschen
  3. Klärung und Klarheit - immer wieder gut, wie sich sich finden, was sich auftut, was sich klärt. Alles Gute für morgen! Mein Bruder war auch zwischen den Jahren angekündigt und wurde dann am 2.1. geboren, nachdem die Mutter noch alles rund um Weihnachten und Neujahr für die Familie organisiert hatte... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Dank für Eure Wünsche!

    AntwortenLöschen
  5. Halt´Dich tapfer und tanze dann eben eine Weile alleine weiter... Wenn die Prinzen diesen speziellen Grünstich (mit einem Hauch glitschiges Reptil, ganz zu schweigen von der Blase am Hals) bekommen, sucht frau besser das Weite.
    Herzliche Grüße
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen