Freitag, 2. Oktober 2015

12tel Blick im September 2015





Man kann es leider nicht mehr leugnen - es wird Herbst. Dabei liebe ich diese Jahreszeit so sehr.
Leider geht sie immer viel zu schnell vorbei, diese schöne Zeit, mit den besonders schönen Farben, dem ganz anderen Licht - wir sehen das, was den ganzen Sommer über da war, plötzlich ganz anders- anders schön, noch schöner. In sanfteren oder kräftigeren Farben. Das Grün wandelt sich, strahlt in bunt, um dann alle Farben von sich zu schleudern und dann still zu sein...





Nach der Blüte zurückgeschnitten, zeigen sich die Rosen nochmal in schöner Pracht vor dem Hintergrund des Liebesperlenstrauches.




                                                        Jedes Jahr wieder geliebt:




                                                     Die (letzten?)  HimBrom-Beeren...




                                                        Meine Lieblingsastern.




Ein sanfter Rosaton breitet sich über alles vorher weißes, wie die Schneebälle der Hortensie, aus.


In diesen Zeiten liebe ich die Autofahrten übers Land zur Arbeit. Tiefe, noch luftige Nebelschwaden ziehen über die Pferdekoppeln hier im Münsterland, die Sonne geht auf und taucht alles in herrliche Farben... Ich genieße in der Natur das "Ändern" mehr als das Gleichbleibende - vielleicht läßt sich das ja bewußt auf mein Leben übertragen...

Viel Freude euch beim Genießen des Herbstes!





Kommentare :

  1. mit deine worte und bilder trete ich gern im herbst herein - es ist ja wirklich eine ganz besondere jahreszeit wo man nach dem gold und rot der wälder schaut - alles wird wie du sagst anders - das tiefe licht gibt mehr helligkeit und lange schatten ! dein rosa lila grüner garten ist wunderschön und eine himbrombeere könnte ich auch naschen ! liebe grüsse
    monique

    AntwortenLöschen
  2. schön, dein herbstlicher Garten..., so sanft. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen