Samstag, 27. September 2014

Spätsommerbuch

Inzwischen müssten meine selbstgebundenen Bücher ihre Empfänger erreicht haben und ich
 kann ein wenig über ihre Entstehung berichten.

Ich bin noch nie vorher auf den Gedanken gekommen, Bücher zu binden.
Ich habe geahnt, dass es Mühe macht, aber ich weiß auch, dass es gut tut, sich an etwas ganz
 Neues zu wagen.

Bei der Sommer-Mail-Art ist es ja nicht so, dass man "nur" etwas selbst erschafft, sondern man verschickt es auch an 5 andere Menschen und die schicken ebenso wundervolle Werke zurück.
Also gibt es neben der eigentlichen kreativen Arbeit auch immer etwas zum Freuen und neue Anregungen, weil:  Bücher kann man auf ganz viele Arten binden.

Ich habe die "koptische Bindung" gewählt. Dabei "vernäht" man praktisch die einzelnen Buchblöckchen miteinander und mit den Buchdeckeln.






Ich habe Buchbinderpappe gekauft, die ich ziemlich mühsam mit dem Cuttermesser in buchgerechte Stücke geschnitten habe. Die Pappe war wohl etwas zu stabil für mein Werkzeug.
Mein neues Lieblingswerkzeug (um Löcher in die dicke Pappe zu bekommen), eine Schraubahle, war hingegen kinderleicht zu handhaben und sehr effektiv.
Stoff zum Beziehen der Buchdeckel hatte ich bereits vorrätig, extra passend für dieses Projekt.
"Summer Night Lights" aus dem Hause Michael Miller.
Erinnert mich an glückliche Kindertage...  und war auch gar nicht so einfach zu bekommen.


                                                 Glimmend wandernde Sternchen:
                                        Glühwürmchen spielen Weltall am Waldesrand.
                     
                                                                (J.Guggenmos)





Die Buchdeckel innen sind passend mit verschiedenem gemusterten Papier beklebt.




                      Es hat schon eine Weile gedauert, bis ich soweit war, wie hier zu sehen:




            Ich liebe dieses kleine Buch selbst. Ich bin froh, dass ich mir die Mühe gemacht habe.




                         
                                       Meine Träume sind Leuchtkäfer
                                       Funken lebendigen Lichts
                                       Schimmernd im Dunkel

                                       (R.Tagore)



 Ich hoffe, den Empfängern gefällt es auch.  Übrigens, auf Youtube gibt es sehr gute Anleitungen zu den verschiedenen Arten, Bücher zu binden...  

Ein herzliches Dankeschön an Frau Wien für die Organisation der Sommer-mail-art und an die anderen Mitglieder meiner Gruppe, ich war gerne Teil des Projekts und habe jede Menge neue Erfahrungen gemacht.



                    


Kommentare :

  1. Wie fein! Und sich gleich beim ersten Mal an eine koptische Bindung wagen..., toll!!! Die Büchlein sehen wunderschön aus, und die beiden kleinen Texte so passend, die nehme ich mir mit ;-) Dass ich richtig viiiiiele Glühwürmchen sah, ist schon so lange her... Herzliche Wochenendgrüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhh wie wunderschöööön. So eines hätte ich auch gerne bekommen. Aber es ist ein Augenschmaus hier im Netz deine wundervolle Arbeit zu bewundern. Ich mag deinen zweiten Spruch ganz besonders und nehme ihn in meinem Herzen auf. Herzliche Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  3. deine büchlein sind so, so schön ! eine wahnsinnsarbeit :-)
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  4. Oja, und ich bin eine der stolzen Besitzerinnen! Nochmals tausend Dank! So wunderwunderschön! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht traumhaft aus. Der Stoff gefällt mir sehr und passt gut zu Deinem Werk.
    Liebe Grüße zu Dir
    Erika

    AntwortenLöschen
  6. sehr schöne Bücher mit der "koptische Bindung" die ich jetzt kennelerne... nicht leichte Arbeit! liebe Grüsse
    Monique

    AntwortenLöschen
  7. Oh, solche Glühwürmchen hätte ich auch zu gern im Briefkasten gefunden. Deine Bücher sind sehr sehr schön.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sabine, noch vor dem Ausladen des Urlaubgepäcks habe ich Dein Päckchen geöffnet und mich sehr über das wunderschöne Buch gefreut. Vielen Lieben Dank, ich werde es in Ehren halten.
    Viele Grüße von Silke

    AntwortenLöschen
  9. so wunderschön ist es geworden! der wunderbare stoff und wahrlich, die damit verbundenen kindheitssommererinnerungen! die bindung ist dir auch so wunderbar gelungen - irgendwann werd ich sie mal ausprobieren, aber dann mal eins und nicht gleich sechs ;))
    liebe grüße
    dania

    AntwortenLöschen