Samstag, 19. Juli 2014

Sommerpost 2014 - das erste Sommerbuch ist da!

Sommerbuch Nummer 1 hat mir Josefine in den Briefkasten werfen lassen.
Garniert mit Sommergeschichten kam es bei mir an:


 Zwei Damen, vielleicht Mutter und Tochter, auf einem original historischen Foto, flanieren über eine Strandpromenade aus Holzbohlen... vermutlich spielt sich diese sommerliche Szene an der Ostsee ab.


Ein schönes Sommerbuch, mit Heftbindung, einem Umschlag aus Atlas-Seiten (bei mir vorn Sibirien zum Abkühlen und vor allem Japan.... zum Freuen und Genießen ... das Foto ist sogar mit dem Schriftzug "Sommer" handbestickt.


Innen bewegen wir uns Richtung Ost- und Südchinesisches Meer, auf der Rückseite sind wir in China und Korea...
... das würde mich doch wirklich mal sehr interessieren. Genau mein Ding, auch der Ostseestrand.


Fazit: Ein liebevoll handgemachtes kleines Buch zum Träumen, ich bin gespannt, was ich in diesen kleinen Schatz hineinschreibe oder zeichne... erstmal sehe ich mich mal satt dran.

                         Danke, liebe Fine! Ich habe mich sehr gefreut!

Und jetzt stelle ich es in die Linkliste der großartigen Frau Wien, die in diesem Jahr die Gastgeberin der Sommerpost ist.

Kommentare :

  1. Ja, ein wahrer Schatz, so ein handgemachtes Büchlein ;-). Und die Geschichte von dem Fischer ist eine, die ich ganz besonders liebe..., ich fische zwar nicht, aber ein bisschen so lebe ich auch..., nach vielen Jahren des "Zuviel"... Schön, hier bei dir wieder davon zu lesen und daran zu denken, auch daran, dass die Meere längst überfischt sind... Ganz liebe Grüße aus dem Schmetterlingsgarten - Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein wunderbar leichtes und fröhliches Sommerbüchlein!

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Interessant.... - das ist jetzt totales Neuland für mich :-)
    Ich bin echt immer wieder überrascht, was es hier so alles gibt!
    Schöne Sommergrüße von mir
    Marion

    AntwortenLöschen