Mittwoch, 21. Mai 2014

Rosen und anderes Glück

Diese Woche ist schön.
Eine sehr zeitintensive Fortbildung ist verschoben worden, so daß ich mehr Zeit für Festvorbereitungen habe. Die Sonne scheint, einige meiner Wege werden lichter und leichter und die Rosen blühen überschwänglich!



Diese hier wollte ich einmal meinen Eltern für ihren Garten mitbringen. Leider fiel die Fahrt aus und sie bekam Asyl bei mir. Ich staune, welche ausgeprägte Blüte sie trägt...


Eine meiner liebsten, die "Sangerhäuser Jubiläumsrose". So treu und stark und fleißig....


Eine ganz "einfache" Bogenrose... auch sehr fleißig und immer wieder zur Freude aller Nachbarn vom Balkon aus zu sehen...


Eine scheue Rose, kleinblütig, versteckt sich unterm Liebesperlenstrauch und blüht trotzdem....


Und das ist meine Rosenkönigin. Gemacht für eine Malerin und bereit, endlich ans Meer zu reisen...




                                    Lupinen unterm Bambus....



Kommentare :

  1. Was für schöne Rosen... - lange hatte ich vor allem wilde ungefüllte in meinem Garten, die sich selbst angesiedelt haben, dann kam ein Trieb von einer Riesenrose am Rand eines Friedhofs (bevor sie kurz danach gerodet wurde...), duftend und hell. Und zum Geburtsgag nun eine gefüllte rosa überhauchte weiße Rosa rugosa, auch so fein duftend... Danke für deine Wünsche! Und der freundlichen Rosenkönigin gute Reise! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön deine Rosen, besonders die dunkle hat es mir angetan

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön deine Rosen! Ich liebe es auch meine im Garten beim Erblühen zu beobachten!
    Schöne Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Rosen hast Du in Deinem Garten - bei uns dauert es noch.
    Den Text schicke ich Dir gerne per E-Mail:
    dieJudika@gmx.de

    AntwortenLöschen