Freitag, 4. April 2014

Fisch am Freitag

Freitags arbeite ich nicht und ich habe Muße für Fische.
Zwei Fische, die mich schon lange begleiten sind diese hier:


                                    Japanische Wind-Kois

In der japanischen Kultur hat der Koi-Karpfen einen festen Platz. Seine Schönheit wurde auf zahlreichen Kunstwerken verschiedenster Epochen verewigt.

Der Koi symbolisiert Entschlossenheit und Ausdauer in problematischen Situationen, Eigenschaften, die man denen wünscht, für die man diese Wind-Fahnen hisst: seinen Kindern.

Die "gegen den Wind anschwimmenden" Kois erinnern an eine alte Legende, nach der sich ein gegen den Strom schwimmender Koi-Karpfen am Ziel seiner Reise in einen prächtigen Drachen verwandelt, in das wohl edelste Wesen der asiatischen Mythologie.

In Japan werden Koinobori (Wind Kois) traditionell am 5.Mai gehisst.  Das ist der Kindertag.
Ein Wind Koi symbolisiert dabei jeweils ein Familienmitglied:

- der schwarze Koi den Vater (der magoi), der rote die Mutter (higoi) und der blaue jedes männliche Kind der Familie,  rosa steht heute zusätzlich für die Mädchen der Familie .

Bis zum Ende der 1940er Jahre symbolisierte man nur die Jungen einer Familie durch einen Koi. Der 5.Mai galt als das "Knabenfest". Der 3.Mai hingegen wurde als "Puppenfest" begangen.


Mittlerweile ist der 5.Mai einfach der "Kindertag".


                                            Vielleicht gehört ja auch dies dazu:


                                        Reisbällchen mit geschnitzten Würstchen-Fisch-Fahnen.

Meine Windkois hisse ich für meine Kinder, mal drinnen, mal draussen... ich möchte nicht, dass die Sonne sie rasch erblassen lässt. Es sind zwei verschiedene, so verschieden wie meine Kinder.

Und jetzt zu Andiva. Ich wünsche euch allen einen schönen Fisch-Freitag!


Kommentare :

  1. liebe sabine, so eine feine geschichte und feinsten fisch :-) dürfen wir heute bewundern.
    alles liebe
    mickey

    AntwortenLöschen
  2. Vom Mädchentag hatte ich schon gehört. Interessant das es auch einen Jungetag gibt. Die Fische sind so schön. Sowelche dürften bei mir auch gerne wehen.
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen