Dienstag, 10. Dezember 2013

10.Dezember 2013

Die heutige Marke ist praktisch mit der Marke von gestern "verwandt".
Esther hat beide für uns erdacht und gemacht.


Beide aus dünnem, blauen Filz gestanzt und diesmal auf der Rückseite vergoldet. Die Zeilen stammen wohl aus einem Lied/Gedicht zum Jahresende, das ehrwürdig Alte …. zu neuem Leben erweckt…. Auge eines Kindes…
Aus dem Alten erwächst etwas Neues, dem wir staunend und offen gegenüberstehen…. Fein umwickelt mit einem goldenen Faden...


Die feinen Beiden.
Danke, liebe Esther, für Dein adventliches Geschenk, das uns wieder eine neue Gestaltungsvariante offenbart hat!


Kommentare :

  1. Toll sehen sie aus die beiden...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. ....so ein süßes kleines kuschelschäfchen und auch die verwandschaft sieht fein aus.
    überall werden wider so tolle sachen gewerkelt. schön!
    lg mickey

    AntwortenLöschen